Datenschutz

Datenschutz

Allgemeines
Ihre personenbezogenen Daten (z. B. Anrede, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Bankverbindung) werden von uns nur gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts verarbeitet. Die nachfolgenden Vorschriften informieren Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten. Diese Datenschutzerklärung bezieht sich nur auf unsere Webseiten. Falls Sie über Links auf unseren Seiten auf andere Seiten weitergeleitet werden, informieren Sie sich bitte dort über den jeweiligen Umgang mit Ihren Daten.

Automatische Datenerfassung
Aus technischen Gründen werden u.a. folgende Daten, die Ihr Internet-Browser an uns übermittelt, erfasst:

  • Browsertyp und -version
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Webseite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer URL)
  • Webseite, die Sie besuchen
  • Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs
  • Ihre Internet Protokoll (IP)-Adresse

Diese anonymen Daten werden getrennt von Ihren eventuell angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und lassen so keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu. Sie werden zu statistischen Zwecken ausgewertet, um unseren Internetauftritt und unsere Angebote optimieren zu können. Nach der Auswertung werden diese Daten gelöscht.

Bestandsdaten
Ihre personenbezogenen Daten, soweit diese für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten), werden ausschließlich zur Vertragsabwicklung verwendet. Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung oder ohne gesetzliche Grundlage werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an außerhalb der Vertragsabwicklung stehende Dritte weitergegeben.

Auf Anordnung der zuständigen Stellen dürfen wir im Einzelfall Auskunft über Bestandsdaten erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr durch die Polizeibehörden der Länder, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden des Bundes und der Länder, des Bundesnachrichtendienstes oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist.

Informationen über Cookies
Es werden keine Cookies zur dauerhaften Identifikation auf Ihrem Rechner gesetzt.

Auskunft
Sie haben jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer gespeicherten Daten. Bitte nehmen Sie dazu Kontakt per Mail zu uns auf oder senden Sie uns Ihr Verlangen per Post oder per Fax.

 

Öffentliches Verfahrensverzeichnis

1. Name der verantwortlichen Stelle
OPTARES GmbH & Co. KG

2. Namen der Geschäftsführer und des Datenschutzbeauftragten
Geschäftsführer: Carsten Meyer, Jörg Ganghof
Datenschutzbeauftragte: Sonja Bunjes

3. Anschrift der verantwortlichen Stelle
OPTARES GmbH & Co. KG
Heiligengeist Höfe 8
26121 Oldenburg

4. Zweckbestimmungen der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung
Gegenstand des Unternehmens sind die Vermittlung und Überlassung von Arbeitnehmern. Die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung erfolgen zur Ausübung dieser Zwecke. Weitere Zwecke sind die Personalverwaltung und die damit verbundenen erforderlichen Tätigkeiten.

5. Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Datenkategorien
Kunden
Unsere Kunden sind Firmen, die Mitarbeiter suchen. Um mit diesen Kunden in Kontakt treten zu können, nutzen wir die folgenden Daten:

  • Name und Kontaktdaten der Firma
  • Namen und Kontaktdaten von Ansprechpartnern

Bewerber
Damit wir die Bewerber bei unseren Kunden vorschlagen können, nutzen wir die Daten, die üblicherweise für eine Bewerbung benötigt werden:

  • Name und Kontaktdaten des Bewerbers
  • Daten zum Lebenslauf des Bewerbers
  • Arbeitszeugnisse, Zertifikate und Ähnliches
  • Daten über die vom Bewerber gesuchte Arbeitsstelle

Mitarbeiter
Wenn wir Mitarbeiter in der Arbeitnehmerüberlassung einsetzen, nutzen wir zusätzlich noch die Daten, die zur Lohnabrechnung und Buchhaltung benötigt werden:

  • Bankverbindung
  • Sozialversicherungsnummer
  • Lohnsteueridentnummer

6. Empfänger und Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können

  • Kunden
  • Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften
  • timecon GmbH & Co. KG (Schwestergesellschaft)

7. Regelfristen für die Löschung der Daten
Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, wenn sie nicht mehr zur Ausübung der unter 4. genannten Zwecke erforderlich sind.

8. Geplante Datenübermittlung in Drittstaaten
Eine Übermittlung von Daten in Drittstaaten erfolgt derzeit nicht.

9. Aussage zu den Maßnahmen nach § 9 BDSG
Ein IT-Sicherheitskonzept findet Anwendung.