Lead Engineer Vorentwicklung Kinematik (m/w)

Unser Auftraggeber ist ein international agierender Automobilzulieferer und

bevorzugter Partner der Automobilhersteller. Das Unternehmen hat weltweit über 10.000 Mitarbeiter und entwickelt und produziert komplexe Exterieur-Systeme. Aufgrund der exzellenten Projektlage suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt einen

Lead Engineer Vorentwicklung Kinematik (m/w)

  • Bereich:

    Automotive

  • Berufssparte:

    Forschung/Entwicklung

  • Arbeitsregion:

    Großraum München

  • Art der Anstellung:

    permanent

  • Kennziffer:

    20563

  • Aktualisierung:

    2017-08-16

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich gleich hier Online oder per E-Mail unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihres Gehaltswunsches.


Ihre Aufgaben

  • Leitung von Vorentwicklungsprojekten mit den Schwerpunkten Kinematiken und Mechaniken für bewegliche Systeme
  • Hauptansprechpartner für alle technischen Belange sowie für die budget- und termingerechte Erarbeitung der technisch notwendigen Lösungen im Vorentwicklungsprojekt
  • Planung, Kontrolle und Steuerung von internen und externen Entwicklungskapazitäten
  • Sicherstellung der Dokumentation von (un-)geplanten Aufwänden im Planungstool sowie Einforderung und Abstimmung der relevanten Dokumente gemäß Vorentwicklungsprozess (TEP)
  • Rechtzeitiges Aufzeigen von Entwicklungsrisiken (Kosten, Termine, Technik) sowie Identifikation von Kostenpotenzialen und Umsetzung geeigneter Maßnahmen
  • Aufbau und Pflege von Kontakten zu Technologiepartnern, wie bspw. Lieferanten, Universitäten, etc.
  • Unterstützung bei Akquiseprojekten
  • Regelmäßige Überprüfung des System- und Bauteilstandes auf Erfüllung der Systemanforderungen mit den Entwicklungspartnern und Projektmitgliedern sowie Überwachung der getroffenen Absprachen
  • Verantwortung für die Einhaltung der Standard-FEM-Berechnungen sowie Sicherstellung der Standards, wie bspw. Design Guidelines, Spezifikationen etc.
  • Konzeptauswahl für das Gesamtsystem unter Einbeziehung der Seniorengineers, wie bspw. Benchmark, Komponentenversuche, etc., im Rahmen des Key Data Sheet
  • Verantwortung für die Toleranzbetrachtung des Gesamtsystems

Ihre Qualifikation

  • Abgeschlossenes Studium als Maschinenbauingenieur mit dem Schwerpunkt Fahrzeugtechnik
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Entwicklung von Kinematiken im Automotivumfeld
  • Kenntnisse der Markt- und Kundenanforderungen, betriebswirtschaftliche Kenntnisse wünschenswert
  • Soziale Kompetenz, Methodenkompetenz und Teamfähigkeit
  • Sehr gute CATIA V5 Kenntnisse, die Tools Part Design, Generative Shape Design und DMU Kinematik stellen für Sie keine Schwierigkeiten dar
  • Gute Kenntnisse in Automotive-Entwicklungsprozessen, wie bspw. FMEA, APQP, 8D und Toleranzanalyse
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit MS Office (Excel, PowerPoint), VPM und Windchill
  • Reisebereitschaft

Geboten wird Ihnen

  • die Mitarbeit bei einem deutschen Marktführer seiner Branche mit hoher

Internationalität und einer mitarbeiterorientierten Unternehmensphilosophie

  • ein teamorientiertes Arbeitsumfeld mit viel Raum für eigene Ideen
  • ein attraktives Gehalt
  • die kompetente Betreuung während des gesamten Bewerbungsprozesses durch unsere Personalberater

Your contact person

Jörg Ganghof
Geschäftsführer

Anschrift

Optares GmbH & Co. KG
Jörg Ganghof
Heiligengeist Höfe 8
26121 Oldenburg