Study Program Manager (m/w/d)

in Überlassung

Unser Mandant ist eines der weltweit führenden und forschungsorientierten Pharmaunternehmen und beschäftigt über 80.000 Mitarbeiter in über 120 Ländern. Die deutsche Niederlassung im südl. Baden-Württemberg steuert die gesamten Aktivitäten des Deutschlandgeschäfts in der Forschung, der Entwicklung und der Vermarktung von innovativen Gesundheitslösungen.

 

Wir suchen für unseren Mandanten zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n engagierte/n:

Study Program Manager (m/w/d)

in Überlassung

  • Bereich:

    Medical

  • Berufssparte:

    Forschung/Entwicklung

  • Arbeitsregion:

    südliches Baden-Württemberg

  • Art der Anstellung:

    Interim

  • Kennziffer:

    26008

  • Aktualisierung:

    17.06.2020

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich gleich hier Online oder per E-Mail unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihres Gehaltswunsches.


Ihre Aufgaben

  • Verantwortung für die Durchführung von Real-World-Data-Projekten (z.B. nichtinterventionelle Studien) in Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern (z.B. CRO) inkl. Verfolgung des Gesamtstatus, Durchführung von Abweichungsanalysen sowie Erarbeitung & Umsetzung von Korrekturvorschlägen
  • Verantwortung für die Weiterleitung von Safety-Informationen aus den Projekten und regelmäßiger Abgleich zwischen den Safety-Datenbanken
  • Verantwortung für das Management des lokalen Studienbudgets im Rahmen des Medical Budgets.
  • Aufbau und Pflege von professionellen Kontakten zwischen unserem Kunden und Studienärzten und Entwicklung und Pflege guter Beziehungen zu externen Sponsor-Organisationen

Ihre Qualifikation

  • Risikomanagement und Management von Budgets und Ressourcen
  • Gute Kommunikationsfähigkeiten, Verhandlungsgeschick und starkes Durchsetzungsvermögen
  • Erfahrung im Stakeholdermanagement und sicheres Auftreten in Konfliktsituationen
  • Teamfähigkeit und hohe Motivation für das Arbeiten in komplexen und anspruchsvollen Teamstrukturen, offene und professionelle Kommunikation sowie analytische und lösungsorientierte Kompetenz
  • Hervorragende Kenntnisse der Gesetze und Regularien zu self-imposed NIS PASS
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Präsentationsfähigkeiten
  • Kenntnis der FDA Regularien von Vorteil
  • Profunde Kenntnisse in Datenmanagement Prozessen insbesondere eCRF Design und Change Requests
  • Bereitschaft zu nationaler und internationaler Reisetätigkeit (max. 10%)
  • Hohe Resilienz

Ihre Ansprechpartnerin

Bettina Cöppicus
Senior Personalberaterin

Anschrift

Optares ICM GmbH & Co. KG
Bettina Cöppicus
Heiligengeist Höfe 8
26121 Oldenburg