Medical Science Liaison Manager (m/w/d) Biosimilars

Unser Mandant ist das weltweit erfolgreichste pharmazeutische Unternehmen der Biotechindustrie. Mit weltweit ca. 20.000 Mitarbeitern werden in den Geschäftsbereichen Hematology/Oncology, Bone, Osteoporosis und Cardiovascular über 20 Milliarden US $ Umsatz erwirtschaftet.

 

Unser Kunde arbeitet seit über 30 Jahren hart an der Entwicklung von neuen und innovativen Arzneimitteln, um die Lebensqualität von Patienten und Patientinnen mit schwerwiegenden Erkrankungen entscheidend zu verbessern.

 

Zum nächstmöglichen Eintrittstermin suchen wir für unseren Kunden einen engagierten

Medical Science Liaison Manager (m/w/d) Biosimilars

  • Bereich:

    Medical

  • Berufssparte:

    Medical Affairs

  • Arbeitsregion:

    Home-Office in der Region

  • Art der Anstellung:

    Permanent

  • Kennziffer:

    25126

  • Aktualisierung:

    11.02.2019

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich gleich hier Online oder per E-Mail unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihres Gehaltswunsches.


Zur Betreuung der Region

  • Ostdeutschland

 

Ihre Aufgaben

  • Repräsentant für die medizinische Abteilung innerhalb der Region
  • Durchführung der lokalen Medical Affairs-Aktivitäten im Einklang mit den nationalen, europäischen und globalen Strategien
  • Zusammenarbeit mit Ärzten und Nicht-HCP Stakeholdern (u.a. in Apotheken, Krankenkassen und Patientenorganisationen)
  • Intensivierung bestehender Kontakte und Erarbeitung entsprechender Engagement Pläne in enger Zusammenarbeit mit den anderen Funktionen und Abteilungen
  • Regionale Unterstützung des sog. External Stakeholder Engagement Plans
  • Unterstützung bei der Durchführung regionaler medizinisch-wissenschaftlicher Aktivitäten mit Schwerpunkt auf die Weiter- und Fortbildung zum Thema Biosimilars wie ‚flagship‘ Events, Vorträge, regionale Expert-Panels, ‚Round Table‘ Diskussionsforen und Fortbildungsveranstaltungen
  • Kooperation mit den regionalen Sales und dem Field-Medical-Teams (RML), Bereitstellung wissenschaftlicher Expertise, ggfs. aktive Beteiligung an den Cluster Team Meetings
  • Erarbeitung der erforderlichen Berichte und Zusammenstellung der Medical Insights und auf dieser Basis Umsetzung in erfolgreiche crossfunktionale Aktivitäten
  • Beobachtung des Wettbewerbs im Projektbereich und den Zielindikationen
  • Sicherstellung der Einhaltung der Compliance-Vorgaben und –Grundsätze des Unternehmens

Ihre Qualifikation

  • Abgeschlossenes medizinisches oder naturwissenschaftliches Studium
  • Mehrjährige Erfahrung innerhalb der Medizinischen Abteilung, im wissenschaftlichen Außendienst oder Key Account Management
  • Idealerweise gute Produkt- und Literaturkenntnisse sowie solides medizinisches Basiswissen und Erfahrung auf dem Gebiet onkologischer Erkrankungen
  • Bereits vorhandenes Netz an Kontakten zu relevanten Ärzten und externen Stakeholdern innerhalb der Region ist sehr wünschenswert
  • Starke Kundenorientierung, wissenschaftlich orientierte Denkweise, crossfunktionale Arbeitsweise und ein Pioniergeist sind von Vorteil
  • Ausgeprägte Kommunikations-, Präsentations- und Verhandlungsstärke, Teamplayer

Ihr Ansprechpartner

Inken Steinkamp
Personalberaterin

Anschrift

Optares Medical GmbH & Co. KG
Inken Steinkamp
Heiligengeist Höfe 8
26121 Oldenburg